Kräutertee unter Giftverdacht (aber nicht unsrer)!

30.8.2013 silliguri Naturprodukte SEIFE Tee Pesto

Das Sommerloch ist bekanntlich immer gut zum Lancieren halbgaren Flachsinns, von dem unter den Zurückgebliebenen der Informationsgesellschaft des 21.Jahrhunderts dann auch stets was hängenbleibt. Freilich hat sowas Methode und verfolgt v.a. desinformativ-propagandistische Zwecke. Beispielsweise hat ein Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) jüngst ein paar nicht-repräsentativ gezogene Kräuterteebeutel untersuchen und hochrechnen lassen, dass 10 Beutel davon (also 5 Liter Tee am Tag) „gefährlich“ sein sollen – allerdings seien zu wenig Proben genommen worden, um abschließende Bewertungen vorzunehmen. Dennoch wird aus dieser substanzlosen „Studie“ eine Panik-Sau herausgeblasen und durch’s mediale Dorf gejagt, die viele Freund/innen des Kräutertees verunsichert. Denen sei gesagt: Das ist so wahr wie die gesundheitliche Unbedenklichkeit in der Umgebung eines AKW oder dass es eigentlich ja gar keine besondere Erwärmung auf der Erde oder in den Meeren geben täte. Das BfR ist in allen seinen Gremien und Teams durchsetzt von Mitarbeiter/innen der Industrie und erfolgreich geprägt durch deren Lobbyarbeit. Da geht es um Image-Aufwertungen einer selbst und zurecht als regelmäßige Gift- und Müllproduzentin ins Gerede kommenden Branche auf Kosten kleiner Qualitätserzeuger/innen. Und um deren begehrte Marktanteile – denn Kräutertee ist halt zugleich immer noch was ziemlich dezentral und autonom Machbares, so richtig auch für private Kleinstkrauterer wie unsereins.
Daaa jedenfalls wird die Nahrungsmittelindustrie qualitativ niemals auch nur die Rücklichter von sehen. Im Folgenden nochmal unsere aktuellen Mischungen aus Hochlagenkräutern (800m und höher) der Seealpen Westliguriens, wild gesammelt oder naturnah selbst kultiviert, ohne irgendwelche Mittelchen und Zusätze außer ihrer je eigenen Bio-Power:
1.)Kräuterblütentee „SETTE FIORI“ aus Schafgarben-, Thymian-, Malven-, Schlüssselblumen-, Königskerzen- und Calendulablüten, Erdbeerblättern, Salbeiblüten und -blättern (30g für 4,50)
2.)Erkältungstee „FAR BENE“ aus Myrte, Minze, Salbei, fermentierter Brombeere und Thymian (40g für 4,50)
3.)Beruhigungstee „CALMANTE NATURALE“ aus Minze, fermentierter Brombeere, Zitronenmelisse, Johanniskraut- und Konigskerzenblüten (30g für 3,95)
4.)Frauentee „LA MONTANARA“ aus Bergminze, Schafgarben-, Eisenkraut-, Margaritenblüten, Salbei- und Frauenmantelblättern (30g für 3,95)
5.)Magentee „GASTRO FIDELE“ aus Kamillenblüten, Minze, Zitronenmelisse und Oregano d’Oxentina (30g für 2,95)
6.)Hustentee „ORSO d’USTINETTE“ aus Lindenblüten, Spitzwegerich, Thymian und Odermennig (30g für 3,50)


Schreibe einen Kommentar

Präsentiert von http://wordpress.org/ and http://www.hqpremiumthemes.com/